Produktberater

Der Produktberater zeigt die Funktionen und Eigenschaften der unterschiedlichen Sonnenschutzsysteme. Er hilft Ihnen, diese zu vergleichen und die optimale Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Aussenliegender Sonnenschutz

 
Außenjalousien hell
Außenjalousien dunkel
Raffstore hell
Raffstore dunkel
Fassadenmarkisen hell
Fassadenmarkisen dunkel
Rollläden
Schiebeläden
Faltläden
Klappläden
Energie
passiv kühlen mit Beschattung ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
passiv heizen ohne Beschattung ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
passiv heizen mit Beschattung -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
Licht
Tageslicht ohne Beschattungserfordernis ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
Tageslicht trotz Beschattungserfordernis ++ - ++ - + - -- +/- +/- -
Individuelle Regelung des Lichteintrages ++ + ++ + + + + + + +
Komfort
Schutz gegen Überwärmung am Tag ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
Schutz gegen hohe Glastemperaturen ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
Schutz gegen kalte Glastemperaturen + + + + + + + + + +
Blendschutz / visueller Komfort - ++ - ++ - ++ +/- +/- +/- +
Schutz
Sichtkontakt nach Außen bei Tag +/- +/- +/- +/- +/- + - +/- +/- -
Schutz gegen Einblicke bei Nacht ++ ++ ++ ++ +/- +/- ++ +/- +/- ++
Vemittelt Schutz und Sicherheit + + + + + + ++ ++ ++ ++
 
Energiedurchlass gtot nach EN 13363 * 4-10% 2-5% 4-10% 2-5% 8-20% 4-10% 2-5% 5-30% 5-30% 2-5%

Innenliegender Sonnenschutz

 
Innenjalousien hell
Innenjalousien dunkel
Vertikaljalousien hell
Vertikaljalousien dunkel
Flächenvorhänge hell
Flächenvorhänge dunkel
Rollos hell
Rollos dunkel
Plisees / Faltsores hell
Plisees / Faltsores dunkel
Energie
passiv kühlen mit Beschattung +/- -- +/- -- +/- -- +/- -- +/- --
passiv heizen ohne Beschattung ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
passiv heizen mit Beschattung ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
Licht
Tageslicht ohne Beschattungserfordernis ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
Tageslicht trotz Beschattungserfordernis ++ - + - +/- -- +/- -- +/- --
Individuelle Regelung des Lichteintrages ++ + ++ + + + + + + +
Komfort
Schutz gegen Überwärmung am Tag +/- -- +/- -- +/- -- +/- -- +/- --
Schutz gegen hohe Glastemperaturen - - - - - - - - - -
Schutz gegen kalte Glastemperaturen ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++
Blendschutz / visueller Komfort - ++ - ++ - ++ - ++ - ++
Schutz
Sichtkontakt nach Außen bei Tag +/- +/- +/- +/- +/- +/- +/- +/- +/- +/-
Schutz gegen Einblicke bei Nacht ++ ++ +/- +/- +/- +/- +/- +/- +/- +/-
Vemittelt Schutz und Sicherheit -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
 
Energiedurchlass gtot nach EN 13363 * 33-40% 40-65% 33-40% 40-65% 33-40% 40-65% 33-40% 40-65% 40-65% 40-65%

* Beschattung in Kombination mit 2- oder 3-Scheiben Wärmeschutzglas (Lamellen geschlossen bis leicht geöffnet (cut off), Transparenzgrad textiler Behänge <6%, Läden geschlossen.

Gesamtenergiedurchlassgrad gtot
Der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) gibt an, wie viel von der auf ein transparentes Bauteil einstrahlenden solaren Energie in den dahinterliegenden Raum abgegeben wird. Der g-Wert gibt den Energiedurchlass einer Verglasung ohne Sonnenschutz an. Der gtot ist der Energiedurchlassgrad einer Verglasung in Kombination mit einer Sonnenschutzvorrichtung. Der Wert von g bzw. gtot liegt zwischen 0 (0%) und 1 (100%). Der Wert 0 bedeutet, dass keine Strahlung in den Raum eindringt, 1 hingegen, dass die gesamte Strahlung im Raum wirksam wird. Der g-Wert wird entsprechend EN 410 ermittelt. Zur Berechnung des gtot gibt es zwei Berechnungs-Modelle: Entweder ein vereinfachtes Verfahren nach EN 13363-1oder das detaillierte Verfahren nach EN 13363-2.

++ sehr gut
+ gut
+/- sowohl als auch
- weniger geeignet
-- ungeeignet